Rachbauer GmbH - Straßwalchen - Salzburg - 220 Tonnen Autokran - 43 meter Gelenkteleskoparbeitsbühne

Ein spannendes Wechselspiel von Kran und Bühne gab es diesen Herbst in einem Zementwerk bei Salzburg. Ein 220-Tonnen Autokran war zusammen mit einer Gelenkteleskoparbeitsbühne dreieinhalb Wochen bei der Montage einer komplexen Stahlkonstruktion für einen 42,8 Meter hohen Trockenturm im Einsatz. Neben einer Arbeitshöhe von bis zu 43 Metern standen Parameter wie Reichweite, Hubgeschwindigkeit, Korblast und Verfahrbarkeit im Vordergrund. Wir entschieden uns daher für das Genie-Gelenkteleskop ZX-135/70.  

Mit ihrem Übergriff von 23 Metern, gekoppelt mit dem auf 6,10 Meter ausfahrbaren Korbarm, ist „die ZX-135/70 das ideale Gerät, um schwer zugängliche Bereiche problemlos zu erreichen, besonders – wie bei diesem Einsatz gefordert – um Ecken herum und über große Vorsprünge. Die Verfahrbarkeit der Maschine bei voller Höhe brachte unserem Kunden eine enorme Zeitersparnis.Während der Kran jedes Stahlträgerelement einzeln auf die erforderliche Höhe hievte, kam das zweiköpfige Montageteam, ausgerüstet mit Schlagschraubern, zügig voran. Die gesamten Arbeiten waren bereits mehrere Tage vor dem Zeitplan fertiggestellt. .